Plugin-Test: Ankündigungen für Veranstaltungen mit vorläufiger Anmeldung (PreliminaryParticipantsNewsPlugin)

Vorläufige Anmeldungen für Veranstaltungen wurden in Stud.IP eingeführt, um Plätze in Veranstaltungen zu verteilen, die endgültige Zulassung zur Veranstaltung aber noch offen zu lassen. Ein Anwendungsfall in Osnabrück sind die Sprachkurse: Bis zu 20 Plätze sollen über Stud.IP vergeben werden, um tatsächlich teilnehmen zu dürfen, muss aber noch der Teilnahmebeitrag bezahlt werden.

Vorläufig Angemeldete belegen einen Platz im Anmeldekontingent, haben aber noch keinen Zugriff auf die Veranstaltung und deren Inhalte. Das war damals einfach zu implementieren und hat sich auch grundsätzlich bewährt.

Aber… Häufig möchte man auch den vorläufig Angemeldeten schon bestimmte Informationen zukommen lassen, zum Beispiel in Form der für diesen Zweck beliebten Stud.IP-Ankündigungen (in der in Stud.IP verbotenen Internet-Fachsprache auch ‚News‘ genannt). Die Ankündigungen können die Vorläufigen aber nicht sehen.

Genau an dieser Stelle setzt das PreliminaryParticipantsNewsPlugin von André Noack an. Es rüstet an zwei Stellen die Anzeige der Veranstaltungsnews nach:

In der Übersichtsliste „Meine Veranstaltungen“, wo ein News-Icon auf Klick die Veranstaltungsnews in einem Pop-Up-Dialog direkt auf der Seite anzeigt.

Auf der öffentlichen Detailseite der Veranstaltung werden nun für vorläufig Angemeldete die Veranstaltungsnews mit eingeblendet.

Das ganze funktioniert mit Stud.IP 3.1 komplett schmerz- und nebenwirkungsfrei. Einfach das Plugin installieren, aktivieren und die Funktionalität ist da. Es muss und kann nichts konfiguriert werden, da immer und einfach alle News den vorläufig Angemeldeten zugänglich gemacht werden.

Kurzbewertung PreliminaryParticipantsNewsPlugin

Getestete VersionVersion 5 mit Stud.IP 3.1 (PreliminaryParticipantsNewsPlugin im Stud.IP-Plugin-Marktplatz)
FazitUniversalnützliches EssentialBraucht jede Installation, die vorläufige Anmeldeverfahren einsetzt.
Installation und Konfiguration5 Stars (5 / 5)Einfacher geht's nicht.
Rundheit und Bedienung4 Stars (4 / 5)Das Plugin macht das beste aus der Situation, es wirkt aber letztendlich immer noch ein bisschen drangeklebt.
Generizität5 Stars (5 / 5)Funktioniert mit allen vorläufigen Anmeldeverfahren
Technik4 Stars (4 / 5)Kein Trails, PHP und Javascript in einer Datei, aber das alles so kompakt und übersichtlich, dass es nicht stört.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.